PHARMAQUA

PHARMAQUA

01.12.2016 – laufend

Projektbeschreibung

Ziel ist die Entwicklung eines Labormusters einer Membran-Adsorptions-Kombination, die auf die selektive Abtrennung von Anthropogene Spurenstoffe sowie auf den möglichst einfachen und kostengünstigen Einsatz abgestimmt ist.

Projektpartner

  • Mach & Partner ZT-GmbH (M&P)
  • Technische Universität Wien – Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften – „Thermische Verfahrenstechnik – Fluiddynamische Simulation“
  • MCI – Internationale Hochschule GmbH – Department für Umwelt- Verfahrens- und Energietechnik
  • TU Wien – Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft – „Wassergütewirtschaft – Biologie und Chemie des Wassers“

Förderung

Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft.

Weitere Referenzen

Treppenturm

Als Zugang zu den Betriebsebenen wurden zwei separate Treppentürme geplant. Die Vorgabe war die Konstruktion mit nur zwei innenliegenden Stützen...

Laserscan für einen Neubau

Für einen unserer Kunden wurde eine mit unserem Firmeneigenen Laserscanner eine 3D-Aufnahme der Umgebung der Baustelle durchgeführt. Dabei wurde...

Medienbrücke

Die Medienbrücke dient der Versorgung mit technischen Medien wie Erdgas sowie der Energieversorgung über Stromleitungen aus dem Umspannwerk....

Notbremssystem

Notbremssystem für Personenbeförderungsmittel.Das Notbremssystem dient dazu, ein Beförderungsmittel sicher zum Stillstand zu bringen, falls...

 

Professionelle Beratung

Spitzer Engineering zählt zu den größten Technischen Büros / Ingenieurbüros in Österreich. Die Produktpalette reicht von Studien bis zum Detailengineering und von der Planung bis zur Fertigungsüberwachung. Spezifisches Fachwissen und Know How garantieren Ihnen beste Unterstützung im planenden, konstruktiven und beratenden Sektor.

Unsere Leistungen für Ihr Projekt

 
Kontakt